23.11. - 24.11.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Auf dem Weg des Gerechten Friedens

Kirche und Gesellschaft 100 Jahre nach dem Ende des 1. Weltkrieges


fotolia, Hans-Jörg Nisch

Verschiedene Friedensbemühungen in Kirche und Gesellschaft setzten nach Ende des 1. Weltkriegs ein. Was konnte in diesen 100 Jahren positiv auf den Weg gebracht werden? Was ist wieder in Vergessenheit geraten? Wo stehen wir gegenwärtig in Kirche und Gesellschaft in der Friedensfrage und was sind die Herausforderungen einer Friedenspolitik heute? Diese Fragen stehen im Fokus unserer Tagung. Wir möchten mit bedeutsamen kirchlichen, wissenschaftlichen, politischen und zivilgesellschaftlichen Akteuren Wege des gerechten Friedens diskutieren und Perspektiven für friedenschaffende Maßnahmen international gemeinsam neu denken.

  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Programm

Donnerstag, 22. November 2018

16:50

GESCHLOSSENE VERANSTALTUNG

17:00

Weiteres Pressegespräch

18:00

Abendessen

19:00

Kamingespräch mit internationalen Gästen (in Englisch)

Freitag, 23. November 2018

08:50

OFFIZIELLER TEIL

09:00

Ankommen

09:30

Brezelfrühstück

09:55

HERKUNFT

10:00

Begrüßung

Prof. Dr. Jörg Hübner

10:15

"Blitzlicht des Ortes"

Pfarrer Albrecht Knoch

10:20

Bibelarbeit

Dr. Habib Badr aus Beirut, Referent der Nationalen Evangelischen Kirche im Libanon

10:50

Zwischenimpuls

11:00

Pazifistische Friedenstheologien im 20. Jahrhundert

Prof. Dr. Marco Hofheinz, Institut für Theologie und Religionswissenschaft an der Leibniz Universität, Hannover

11:45

Rückfragen und Austausch

12:00

"1 Minute Unterbrechung" am Mittag

12:01

Fortsetzung

12:20

Ende des Vormittags

12:30

Mittagessen

14:00

Impulsreferat zum Thema "Lessons learned? Friedensbildung 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges"

Prof. Uli Jäger, Programmdirektor, Berghof Foundation

14:40

Rückfragen und Austausch

14:55

Einwurf

15:00

Kaffepause

15:29

AUSKUNFT

15:30

Werkstattgespräche

Was kann das historisch Erarbeitete für unsere kirchliche Arbeit in europäischem Kontext bedeuten?

16:45

Pause

17:00

EKD und der Weg des Gerechten Friedens

Oberkirchenrat Dr. Roger Mielke, Kammer für öffentliche Verantwortung der EKD

17:45

Plenumsdebatte unter Einbeziehung der Ergebnisse aus den Werkstattgesprächen

18:30

Abendessen

19:30

Der Friedensbeirtag der deutschen Kirchen in den iinternationalen Krisensituationen -

Ein Blick von außen

Dr. Agnes Abuom aus der anglikanischen Kirche in Kenia, Vorsitzende des ÖRK-Zentralausschusses; Übersetzung durch Pfarrer Matthias Hiller, DiMOE

21:00

Ausklang des Abends im Cafè Heuss

Musikbegleitung Pfarrer Stefan Schwarzer und Pfarrer Dennis Müller - Jazz-Standards

Samstag, 24. November 2018

07:45

Morgenandacht evtl. mit kurzer Abendmahlsfeier

08:20

Frühstück

08:55

ZUKUNFT

Schritte auf dem Weg des Gerechten Friedens - Was ist zu tun?

09:15

7x3 Thesen in 7 mal 7 Minuten (Ted-Talks)

- Dr. Markus Weingardt, Friedens- und Konfliktforscher und Mitarbeiter bei der Stiftung Weltethos in Tübingen

- Ayman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland

- Kiflemariam Gebrewold, EKIBA, Projektstelle zu Rüstungsfragen

- Claudia Möller, Leiterin der Servicestelle Friedensbildung Baden-Württemberg bei der Landeszentrale für politische Bildung in Bad Urach

- Agnes Aboum, Anglikanische Kirche von Kenia, seit 2013 Vorsitzende des ÖKRK-Zentralausschuses

- N.N. Teilnehmer_in vom Balkan

- ein/e Tagungsteilnehmer_in

10:30

Pause

10:50

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July zum Weg der Landeskirche

11:30

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (angefragt)

12:15

Kurzer Mittagsimpuls

12:30

Mittagessen

Kaffee im Flur

13:30

Friedensengagement konkret - die Evangelische Landeskirche Württemberg auf dem Weg

1. Gallery Walk / Wandelhalle zu den Ergebnissen der Werkstattgespräche

2. Vereinbarungen für den Weg des gerechten Friedens - Plenardebatte

15:00

Verabschiedung und Reisesegen

15:15

Ende

Workshops

Workshop Nr. 1:

Gemeinsam für Frieden und Gerechtigkeit -

Christen und Muslime in Baden-Württemberg

Islambeauftragter Pfarrer Heinrich Georg Rothe

Workshop Nr. 2:

Just Peace!

The Pilgrimage for Justice and Peace as a model

Workshop in English with Dr. Agnes Abuom, Kenia, Pfarrerin Heike Bosien, Pfarrer Ralf Häußler, DiMOE/ZEB

Workshop Nr. 3:

Gewalt gegen Frauen als Herausforderung kirchlichen Handelns

Ursula Kress, Gleichstellungsbeauftragte

Workshop Nr. 4:

"Sicherheit neu denken?" -

Gespräch über ein Ausstiegsszenario der badischen Landeskirche

Pfarrer Joachim Schilling, Pfarramt für Friedensarbeit, Pfarrer Gunther Wruck, Evangelische AK für Friedensarbeit, Ralf Becker, Mitherausgeber des Ausstiegsszenarios

Workshop Nr. 5:

Klimagerechtigkeit -

Ein Beitrag zum Frieden

Umweltbüro

Workshop Nr. 6:

Friedensbildung in Schule und Gemeinde -

Praxisbeispiele

Johannes Neudeck, ptz Referent für Friedenspädagogik

Workshop Nr. 7:

Diversifikation und Konversion

Pfarrer Albrecht Knoch, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Workshop Nr. 8:

Religion - Konflikt- oder Friedenspotenzial?

Pfarrerin Annette Kick, Weltanschauung

Workshop Nr. 9:

Friedensprojekt EUROPA - Impulse. Erfahrung. Zukunft

Pfarrer Eberhard Schwarz und Sören Lenz vom deutsch-französischen Austausch Stuttgart-Straßburg

Workshop Nr. 10:

Die Welt im 21. Jahrhundert

als Christ zwischen Gesinnung und Verantwortung

Pfarrer Gerhard Kern, Evangelischer Militärdekan bei der Bundeswehr

Referierende

Leitung

Mauricio Salazar Mauricio Salazar
Studienleiter

Pfarrer Joachim Schilling, Pfarramt für Friedensarbeit in der Ev. Landeskirche in Württemberg
Konvent der Friedensbeauftragten in der Ev. Landeskirche Württemberg, der EAK-Württemberg, des Friedenspfarramtes, der Hauskonferenz Kirche und Gesellschaft und der Ev. Akademie Bad Boll, ptz, Pfarramt Hospitalhof

Referentinnen/Referenten

Dr. Agnes Abuom
Anglikanische Kirche, Kenia

Ralf Becker
Mitherausgeber des Ausstiegsszenarios

Pfarrerin Heike Bosien
Prälaturpfarrerin in Stuttgart und DiMOE-Geschäftsführung, Stuttgart

Marco Delic
Universität Tübingen

Abdassamad El Yazidi
Zentralrat der Muslime, Köln

Kiflemariam Gebrewold
Projektstelle zu Rüstungsfragen, Evangelische Kirche in Baden, Karlsruhe

Pfarrer Matthias Hiller
Dienst für Mission und Ökumene (DiMOE), Stuttgart

Prof. Dr. Marco Hofheinz
Institut für Theologie und Religionswissenschaft, Leibniz Universität, Hannover

Pfarrer Ralf Häußler
Leiter Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung (ZEB), Stuttgart

Prof. Dr. Jörg Hübner
Geschäftsführender Direktor, Evangelische Akademie Bad Boll

Prof. Dr. Uli Jäger
Programmdirektor, Berghof Foundation, Tübingen

Pfarrer Gerhard Kern
Evangelischer Militärdekan bei der Bundeswehr, Ulm

Pfarrerin Anette Kick
Weltanschauungsbeauftragte der Evang. Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Pfarrer Albrecht Knoch
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Ulm

Ursula Kress
Beauftragte für Chancengleichheit, Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Sören Lenz
deutsch-französischer Austausch Stuttgart-Straßburg

Brigitte Lösch
MdL und Vorsitzende des Ausschusses für Kultus, Jugend und Sport, Stuttgart

Claudia Möller
Leiterin der Servicestelle Friedensbildung Baden-Württemberg, Landeszentrale für politische Bildung, Bad Urach

Pfarrer Dennis Müller
Kulturprogramm

Johannes Neudeck
Referent für Friedenspädagogik, ptz, Stuttgart

Pfarrer Heinrich Georg Rothe
Islambeauftragter der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Pfarrer Eberhard Schwarz
deutsch-französischer Austausch Stuttgart-Straßburg

Pfarrer Stefan Schwarzer
Kulturprogramm

Branko Sekulic
Universität München (angefragt)

Dr. Markus Weingardt
Friedens- und Konfliktforscher und Mitarbeiter bei der Stiftung Weltethos, Tübingen

Pfarrer Gunther Wruck
Evangelischer AK für Friedensarbeit, Ersingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

430818

Preis

Pauschalpreis

im Einzelzimmer mit Dusche/WC 130,00 Euro
im Zweibettzimmer mit Dusche/WC 114,00 Euro

ohne Übernachtung/Frühstück 60,00 Euro (pro Tag 30,00 Euro)

Studierende, Menschen ohne Arbeit und Sozialhilfeempfänger zahlen die Hälfte

Anmeldeschluss

23.11.2018

Zielgruppen

Friedensbeauftragte der Kirchenbezirke, Friedensengagierte und -interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Den Frieden sichern, Migration gestalten
    Internationale Zusammenarbeit fördern, zu einer menschlichen Flüchtlingspolitik finden

Themengebiete

  • Internationale Politik, Europa
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Susanne Heinzmann

Tagungssekretariat

E-Mail an: susanne.heinzmann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-217

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 23.11.2018

Kontakt

Mauricio Salazar

Mauricio Salazar

Studienleiter

E-Mail an: Mauricio Salazar

Tel.: 07164 79-239

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Susanne Heinzmann

Tagungssekretariat

E-Mail an: Susanne Heinzmann

Tel.: 07164 79-217

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF