20.10. - 20.10.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Respekt - Demokratie – Vielfalt:

Miteinander in Kirche und Gesellschaft

Das Bündnis Kirche Demokratie und Menschenrechte in Württemberg lädt zum ersten Studientag nach Bad Boll ein.

Mitglieder des Bündnisses sowie Interessierte aus Kirche und Zivilgesellschaft sind eingeladen, mit den Referierenden über Wege nachzudenken, wie in Kirche und Gesellschaft ein respektvolles Miteinander gelingt.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Für ein respektvolles Miteinander in Vielfalt in und außerhalb der Kirche tritt das 2017 gegründete Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte in Württemberg ein.
Am diesjährigen Studientag wird davon berichtet, wie kirchliches Reden und Handeln sich gegen Ausgrenzung von Gruppen richtet und damit den Zusammenhalt der Gesellschaft stärkt.
Die Publizistin, Autorin und Juristin Dr. Liane Bednarz wird analysieren, wie „Angstprediger“ mit Rechtspopulisten an einem Strang ziehen und wo die Grenzlinien zwischen „rechts“ und konservativ verlaufen.
Wir freuen uns, dass sie dafür eigens nach Bad Boll kommt!

In vielen Bereichen übt die Württembergische Landeskirche einen respektvollen Umgang mit Minderheiten ein und unterstützt ihn. Von diesen Errungenschaften, aber auch von dem, woran weiter gearbeitet werden muss, erfahren Sie in der Begegnung mit Vertretern der internationalen Gemeinden, mit Gregson Erasmus aus Südafrika - Mitarbeiter beim Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung der Evangelischen Landeskirche - im Gespräch mit dem Beauftragen für die Begegnung mit dem Judentum, Dr. Michael Volkmann, dem Beauftragten für die Arbeit mit Sinti und Roma, Dr. Andreas Hoffmann-Richter, sowie Heinrich-Georg Rothe, dem Islam-Beauftragten der Landeskirche.
Erwartungen an die evangelische Kirche formulieren schließlich im Gespräch mit Prälatin Gabriele Wulz, Vertreter und Vertreterinnen verschiedener Bereiche der Zivilgesellschaft.

Herzliche Einladung nach Bad Boll
für das Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte in Württemberg
Yasna Crüsemann
Albrecht Knoch

Programm

Samstag, 20. Oktober 2018

09:00

Ankommen bei Kaffee/Tee

09:30

Begrüßung und Vorstellung des Tages

Yasna Crüsemann

10:00

Vortrag - Die Angstprediger

Dr. Liane Bednarz, Berlin

11:00

Rückfragen und Diskussion

11:45

Erfahrungen in Württemberg

Gregson Erasmus und Vertreter der Internationalen Gemeinden mit Gabriella Costabel

12:30

Mittagessen

14:00

World-Café zur Vorstellung der Arbeitsbereiche in der Landeskriche

Dr. Michael Volkmann

Dr. Andreas Hoffmann-Richter

Heinrich-Georg Rothe

15:30

Kaffee-Pause

16:00

Was erwarten wir von der evangelischen Kirche? Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft im Gespräch mit Prälatin Gebriele Wulz

17:00

Ankündigungen und Wort auf den Weg

Yana Crüsemann

Albrecht Knoch

Referierende

Leitung

Albrecht Knoch Albrecht Knoch
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Yasna Crüsemann
Pfarrerin im Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung, Ulm

Referenten

Dr. Liane Bednarz
Autorin und Juristin, Berlin

Gabriella Costabel, Pfarrerin
Referentin für Gemeinden anderer Herkunft und Sprachen, Stuttgart

Gregson Erasmus, Pfarrer
Dienst für Mission Ökumene Entwicklung, Stuttgart

Dr. Andreas Hoffmann-Richter, Pfarrer
Beauftragter für die Zusammenarbeit mit Sinti und Roma, Ulm

Heinrich-Georg Rothe, Pfarrer
Islambeauftragter, Stuttgart

Dr. Michael Wolkmann, Pfarrer
Beauftragter für die Begegnung mit dem Judentum, Bad Boll

Gabriele Wulz
Prälatin, Ulm

Ermäßigung

Bezieher_innen von Arbeitslosengeld Stufe II (ALG II), Asylbewerber_innen, Jugendliche, Studierende und Auszubildende bis 27 Jahre sowie Freiwilligendienst Leistende erhalten auf Antrag und Nachweis eine Ermäßigung in Höhe von 50 % der oben genannten Preise für Unterkunft/Verpflegung und Kursgebühr.

Das BKDM Württemberg dankt den Dekanaten Tuttlingen, Biberach, Göppingen, Schwäbisch Gmünd, Ulm (noch drei Orten) für die Unterstützung des Studientags

Weitere Infos

Tagungsnummer

200318

Preis

Tagungsgebühr und Kosten für Verpflegung je Person:
40,- €

Bezieher_innen von Arbeitslosengeld Stufe II (ALGII), Asylbewerber_innen, Jugendliche, Studierende und Auszubildende bis 27 Jahre sowie Freiwilligendienst Leistende erhalten auf Antrag und Nachweis eine Ermäßigung in Höhe von 50% des oben genannten Preises für Tagungsgebühr und Verpflegung.

Anmeldeschluss

18.10.2018

Zielgruppen

Alle Interessierte aus Kirche und Zivilgesellschaft und Mitglieder des Bündnisses Kirche für Demokratie und Menschenrechte in Württemberg

Veranstalter

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Ulm

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Religion, Kirche, Ökumene

Kontakt

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: eliane.doerfer@ev-akademie-boll.de

Tel.: 0731 1538-570

Kooperationspartner

Hauptsponsor Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte

Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Albrecht Knoch

Albrecht Knoch

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Albrecht Knoch

Tel.: 0731 1538-571

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: Eliane Bueno Dörfer

Tel.: 0731 1538-570

Kooperationspartner

Hauptsponsor Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte

Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte

Download

Tagungs-Flyer als PDF