10.11. - 11.11.2021 Evangelische Akademie Bad Boll

Jackpot! Psychisch krank, süchtig und wohnungslos

Subjektive Bewältigungsstrategien und Systemlogiken

Suchthilfe, Wohnungslosenhilfe und Sozialpsychiatrie haben einen gemeinsamen Adressatenkreis. Kooperationen der drei Bereiche sind jedoch selten und unbeständig. Wie können Hilfen für die gemeinsame Klientel bedarfsgerecht umgesetzt werden? Im Zuge der Tagung sollen konkrete Möglichkeiten der Zusammenarbeit skizziert und angeregt werden.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Die diakonischen Handlungsfelder der Sozialpsychiatrie, der Sucht- und Wohnungslosenhilfe sind etabliert und werden kontinuierlich und bedarfsgerecht weiterentwickelt. Der von den Hilfsangeboten betroffene Personenkreis überschneidet sich häufig, so dass die Angebote zunehmend gemeinsam konzipiert werden sollten, Kooperationen gefunden, gelebt und immer wieder angepasst werden müssen.

Wie sind Hilfen bedarfsgerecht und Handlungsfelder übergreifend für Betroffene umsetzbar? Wie kann die konkrete Zusammenarbeit vor Ort gestaltet werden? Gibt es Grenzen der Zusammenarbeit, und wenn ja, wo und warum?

In der Tagung wollen wir konzeptionelle Aufgaben, ethische Themen und Praxisfragen erörtern, um regionale Verbünde zu finden und zukunftsorientiert aufbauen zu können.

Wir laden Sie herzlich in die Evangelische Akademie Bad Boll ein!

Dr. Thomas Haas und das Vorbereitungsteam

Programm

Mittwoch, 10. November 2021

09:30

Anreise und Einchecken

10:00

Ankommen bei Kaffee und Brezel

Café Heuss

10:30

Grußworte der Vorsitzenden der Fachverbände Sozialpsychiatrie,
Suchthilfe, Wohnungslosenhilfe

Prof. Dr. Jürgen Armbruster, Gerhard Rall, Reiner Knödler

10:45

Haltung in der diakonischen Arbeit (Grußwort)

OKR'in Prof. Dr. Annette Noller

11:00

Autonomie der Leistungsberechtigten -
Personensicht

Vortrag von Achim Dochat

12:00

Mittagessen

13:30

Klientenspezifische Sicht
Irren durch die unterschiedlichen Selbstdefinitionen und die Strukturen
Wie erlebe ich die Systeme?

Stufenmodell sowie Macht und Herrschaft oder die Wahl unterschiedlicher Hilfesysteme

Hildegard Arnold, Rainer Höflacher, Andreas Jung, Fabian Schnieders

14:30

Worldcafé zur Situation und den Perspektiven

- Wie erleben die Akteure die Zuordnung zu den Hilfebereichen?

- Nicht mein Problem/meine Verantwortung

- Professionalität und Kompetenz der verschiedenen Handlungsstränge

Moderation: Elke Wallenwein

15:30

Kaffeepause

16:00

Sesselgespräch

Diakonisch-ethische Perspektive:

Drei "Diakonische Haltungen zu Kooperation und Sozialer Arbeit in Sozialpsychiatrie, Sucht und Wohnungslosigkeit"

Handlungsfelder und deren gesellschaftlicher Auftrag

Prof. Dr. Jürgen Armbruster, Heinz Gerstlauer, Reiner Knödler, Gerhard Rall

Moderation: Dr. Thomas Haas

17:30

Pause

18:30

Abendessen

19:30

Informelle Gespräche im Café Heuss

Donnerstag, 11. November 2021

08:00

Morgenandacht

(freiwillig)

08:20

Frühstück

08:55

Impuls in den Tag

Jochen Ziegler

09:00

Chancen des BTHG und Teilhabeplankonferenz Sozialpsychiatrie

Jochen Ziegler

Im Anschluss regionale Austauschrunden: Wie kann ich das Gehörte auf meinen Arbeitsalltag und in meinen regionalen Verbund herunterbrechen?

10:30

Das Verhältnis der §§ 67 ff. SGB XII zur neuen Eingliederungshilfe nach SGB IX - Beispiel Wohnungsnotfall und Suchtproblematik

Prof. Dr. Falk Roscher

Im Anschluss regionale Austauschrunden: Wie kann ich das Gehörte auf meinen Arbeitsalltag und in meinen regionalen Verbund herunterbrechen?

12:00

Mittagessen

13:30

"Ich habe einen Haufen Probleme und weiß nicht wo ich hin soll"

Jugendhilfe, Wohnungsnotfallhilfe und Suchthilfen - Best practise: Schlupfwinkel Stuttgart

Sonja Hagenmayer

Im Anschluss regionale Austauschrunden: Wie kann ich das Gehörte auf meinen Arbeitsalltag und in meinen regionalen Verbund herunterbrechen?

15:00

Konklusion

Zusammenfassung, Ergebnispräsentation und konkrete Aufgaben und Anknüpfungspunkte für die Praxis

Elke Wallenwein und Jonas Kabsch

15:30

Verabschiedung und Ausklang bei Kaffee und Kuchen

Referierende

Leitung

Dr. Thomas Haas Dr. Thomas Haas
Studienleiter

Gabriele Kraft
Referentin Wohnungslosenhilfe und Sozialer Wohnungsbau
Koordination Armut und Existenzsicherung
Diakonisches Werk Württemberg

Nicole Sicking
Referentin Behindertenhilfe und Psychiatrie
Diakonisches Werk Württemberg

Elke Wallenwein
Referentin Sucht
Diakonisches Werk Württemberg

Larissa Wild
Referentin Behindertenhilfe und Psychiatrie
Diakonisches Werk Württemberg

Mitwirkende

Prof. Dr. Jürgen Armbruster
Vorstandsmitglied eva Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. und Vorsitzender des Fachverbandes Psychiatrie, Diakonisches Werk Württemberg

Hildegard Arnold
Vorsitzende der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Landesverband Württemberg e.V. und der BWAG

Achim Dochat
Vorsitzender der BAG GPV

Maria von Eisenhart Rothe
Bereichsleitung Gemeindepsychiatrische Hilfen Fortis e.V.

Heinz Gerstlauer
Stiftungsvorstand Lechler Stiftung

Sonja Hagenmayer
Bereichsleiterin/Koordination "junge Erwachsene", eva Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.

Rainer Höflacher
Landesverband Psychiatrie-Erfahrener Baden-Württemberg e.V.

Andreas Jung
Vorsitzender EX-IN Hessen e.V.

Jonas Kabsch
Leitung Geschäftsfeld Sozialpsychiatrie BruderhausDiakonie

Heinrich Knodel
Geschäftsführer Wohnungslosenhilfe im Landkreis Ludwigsburg gemeinnützige GmbH

Reiner Knödler
Vorsitzender des Fachverbandes Wohnungslosenhilfe, Diakonisches Werk Württemberg

Iris Maier-Strecker
Abteilungsleitung eva Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V., Dienste für seelische Gesundheit

OKR'in Prof. Dr. Annette Noller
Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werkes Württemberg

Jürgen Rall
Geschäftsführer Kreisdiakonieverband Rems-Murr Kreis und Vorsitzender des Fachverbands Suchthilfe, Diakonisches Werk Württemberg

Prof. Dr. Falk Roscher
Hochschule Esslingen; Ministerium für Soziales und Integration

Fabian Schnieders
Teamleiter Straffälligenhilfe und Wohnungslosenhilfe Fortis e.V.

Jochen Ziegler
Abteilungsleiter Behindertenhilfe und Psychiatrie, Diakonisches Werk Württemberg

Weitere Infos

Tagungsnummer

400921

Preis

- bei Unterbringung im
Einbettzimmer: 317,10 €
- bei Unterbringung im
Zweibettzimmer: 299,30 €
- ohne Übernachtung und
Frühstück:250,50 €

Anmeldeschluss

05.11.2021

Zielgruppen

Leitungen, Fachkräfte, Mitarbeitende der Handlungsfelder

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Arbeit, Wirtschaft

Kontakt

Erika Beckert

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: erika.beckert@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-211

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Thomas Haas

Dr. Thomas Haas

Studienleiter

E-Mail an: Thomas Haas

Tel.: 07164 79-396

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Erika Beckert

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Erika Beckert

Tel.: 07164 79-211

Download

Tagungs-Flyer als PDF