02.03.2013, 09:00 - 16:30 Uhr, Bad Boll

Zwischen Befristung und Überlastung

Prekäres Arbeiten in der Wissenschaft

Im internationalen Vergleich ist die Zahl der befristeten Verträge im Bereich des Mittelbaus an Universitäten in Deutschland besonders hoch. Von Doktoranden wird oft erwartet, dass sie neben ihrer Promotion in der Lehre tätig sind und sich an Forschungsvorhaben des Lehrstuhls beteiligen.
Die Tagung möchte den dringendsten Veränderungsbedarf erheben und Umsetzungsmöglichkeiten diskutieren.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Dr. Günter Renz;stv. Direktor;Evangelische Akademie Bad Boll

Dr. Regina Fein Dr. Regina Fein
Studienleiterin

Referenten / Mitwirkende

Dr. Marion Benz
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg

Prof. Dr. Karl Ebeling
Universität Ulm, Ulm

Dr. Regina Fein
Evangelische Akademie Bad Boll, Göppingen

Dr. Sabine Gabrysch
Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg

Dr. Andreas Keller
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Frankfurt

Matthias Neis
ver.di Bundesverwaltung, Berlin

Thomas Nissel
Universität Tübingen, Kusterdingen

Dr. Günter Renz
Evangelische Akademie Bad Boll, Heroldstatt

Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr
Bündnis 90/Die Grünen, Wiesloch

Prof. Dr. Christian Spannagel
Pädagogische Hochschule Heidelberg, Heidelberg

Birgit Ufermann
Deutscher Hochschulverband, Bonn

Dr. Andreas Weber
Baden-Württemberg Stiftung gGmbH, Stuttgart

Weitere Infos

Tagungsnummer

410613

Preis

inklusive Verpflegung 40 Euro
für Studierende und Teilzeitbeschäftigte (50% und weniger) 20 Euro

Anmeldeschluss

02.03.2013

Zielgruppen

Wissenschaftliche Mitarbeiter an Universitäten und Hochschulen, Doktoranden, Studenten, Lehrbeauftragte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Bildung, Erziehung
  • Arbeit, Wirtschaft

Kontakt

Susanne Heinzmann

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: susanne.heinzmann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-217

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Regina Fein

Dr. Regina Fein

Studienleiterin

E-Mail an: Regina Fein

Tel.: 07164 79-222

Regina Fein

Susanne Heinzmann

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Susanne Heinzmann

Tel.: 07164 79-217

Download

Tagungs-Flyer als PDF