15.06. - 16.06.2020 Evangelische Akademie Bad Boll

Verschoben wegen Corona: #NewWork

Neuer Termin: 5. - 6. Mai 2021

Viele Führungskräfte befinden sich heute bereits in hochagilen Organisationskontexten. Andere sind auf dem Weg von einer hierarchischen Organisation in teilweise selbstorganisierte Strukturen. Wieviel Neues ist gut und wieviel Traditionelles müssen wir bewahren? Die Tagung liefert spannende Impulse von Expert_innen aus Praxis und Wissenschaft. Im gegenseitigen Austausch gewinnen die Teilnehmer #NewWork-Perspektiven und neue Ansätze für eine moderne Führungskultur.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Neues integrieren und Bewährtes bewahren – diesen Herausforderungen haben sich Führungskräfte zu stellen, die sich auf den Weg von einer hierarchischen Organisation in selbstorganisierte, agile Strukturen machen.
Wir liefern Ihnen in unserer Tagung dazu spannende Impulse von Expert_innen aus Praxis und Wissenschaft. Im intensiven Austausch mit Praktiker_innen gewinnen Sie #NewWork-Perspektiven und neue Ansätze für eine moderne Führungskultur. Sie tauschen sich über die optimale Balance zwischen Hierarchie und Selbstorganisation aus.

In unserem Kamingespräch kommen wir mit Katharina Krentz, der „Digital Female Leader Award“- Gewinnerin, über die „Working Out Loud“-Initative bei der Robert Bosch GmbH ins Gespräch. Die Initiative ist ein weltweit mehr als 7000 Mitarbeitende umspannendes, hierarchieübergreifendes Netzwerk der selbstorganisierten Weiterbildung, das nicht an den Werkstoren Halt macht.

In seiner Keynote ordnet Dr. Hans-Joachim Gergs für uns das Spannungsfeld von Selbstorganisation und Hierarchie aus wissenschaftlicher sowie praktischer Perspektive.

In anschließenden Gesprächsrunden treten Sie mit den Praktikern aus den unterschiedlichsten Anwendungskontexten (Bank, Stadtverwaltung, Industrie und der agilen Softwarebranche) in den Dialog, um eigene Perspektiven zu entwickeln.

Wir laden Sie herzlich ein zur Tagung in die Evangelische Akademie Bad Boll.

Karl-Ulrich Gscheidle (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt)
Dr. Albert Decker, Tanja Dehner und Regina Steffes (Akademie für Führung und Verantwortung)

Programm

Montag, 15. Juni 2020

18:00

Abendessen

19:30

Opening

Karl-Ulrich Gscheidle

19:45

Kamingespräch:
Selbstorganisation meets Hierarchie? Was die Working Out Loud@Bosch-Initiative beWIRKT

Katharina Krentz

Moderation: Dr. Albert Decker

20:30

Fragen und Diskussion

21:00

Come together im Café Heuss

Dienstag, 16. Juni 2020

08:00

Gelegenheit zur Morgenandacht

in der Kapelle

08:20

Frühstück

09:00

Connecting: Netzwerke brauchen Begegnung

09:45

Netzwerke brauchen Hierarchie. Was Unternehmen von der Frauenbewegung, Don Corleone und Taoismus lernen können

Dr. Hans-Joachim Gergs

10:45

Kaffeepause

11:00

Sharing is caring: Austausch mit den Experten in kleinen Gruppen, Teil I

Michael Auen, Dr. Michael Dumpert,

Kay-Uwe Herzog, Stefan Kraus und Kollege,

Andreas Raisch

12:45

Mittagessen

im Symposion

13:30

Sharing is caring: Austausch mit den Experten in kleinen Gruppen, Teil II

15:30

Kaffeepause

15:45

Debriefing: Hierarchie oder Selbstorganisation?

Blitzlicht aus den Gruppen

16:30

Closing

Referierende

Leitung

Karl-Ulrich Gscheidle Karl-Ulrich Gscheidle
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Dr. Albert Decker Dr. Albert Decker
Studienleiter

Tanja Dehner, Akademie für Führung und Verantwortung
Regina Steffes, Akademie für Führung und Verantwortung

Referentinnen/Referenten


Michael Auen
Vorstandsvorsitzender und Gesellschafter der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V., Karlsruhe

Dr. Michael Dumpert
Vorstandsreferent für Kulturentwicklung der Sparda-Bank München eG, Geschäftsführer NaturTalent Beratung GmbH, München

Dr. Hans-Joachim Gergs
Lecturer am Executive Education Center der TU München, Partner der Gesellschaft für empirische Organisationsforschung (GfeO), München

Kay-Uwe Herzog
Leiter IT Advancement-Center, Heidelberger Druckmaschinen AG, Wiesloch

Stefan Kraus
Leiter des Amtes für Technik, Umwelt und Grün, Stadtverwaltung Herrenberg; Lehrbeauftragter der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg, Herrenberg

Katharina Krentz
IoT, Digitization & Innovation - Working Out Loud@Bosch Initiative, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Andreas Raisch
Senior Manager Software Development, Vector Informatik GmbH, Stuttgart

Hinweis:

Ausfall der Tagung im Juni 2020 wegen Corona!

Die Tagung wird verlegt auf nächstes Jahr. Neuer Tagungstermin: 5. bis 6. Mai 2021

Weitere Infos

Tagungsnummer

270620

Preis

Gesamtpreis / Person
- bei Unterbringung im Einbettzimmer: € 202,60

- bei Unterbringung im Zweibettzimmer: € 185,30

- ohne Übernachtung und Frühstück: € 137,20

Anmeldeschluss

07.04.2020

Zielgruppen

Mit Führungsthemen befasste Menschen aus Unternehmen der Old und New Economy, die mit Veränderungsthemen (Digitalisierung, Wachstum, Disruption oder Beschleunigung) umgehen; Personaler_innen aus Industrie, Handwerk und öffentlicher Verwaltung, die sich mit werteorientierter Führung befassen; junge Unternehmen/Start-ups, die ihre Führungs-/Organisationskultur entwickeln wollen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Leitungskompetenz, Beruf
  • Akademie für Führung und Verantwortung

Kontakt

Petra Randecker

Sekretariat

E-Mail an: petra.randecker@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07121 161771

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Karl-Ulrich Gscheidle

Karl-Ulrich Gscheidle

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Karl-Ulrich Gscheidle

Tel.: 07121-161771

Albert Decker

Dr. Albert Decker

Studienleiter

E-Mail an: Albert Decker

Tel.: 07164 79 226

Albert Decker

Petra Randecker

Sekretariat

E-Mail an: Petra Randecker

Tel.: 07121 161771

Download

Tagungs-Flyer als PDF