06.10. - 07.10.2015 Bad Boll

Kommunikation: Mit Haltung führen

Ressourcen für Leitungsaufgaben entdecken und nutzen

Auf der Grundlage des „Zürcher Ressourcen Modells“ ZRM® entwickeln Sie Ihr eigenes Haltungsziel und bringen dadurch Ihr kognitives und intuitives Wissen in Übereinstimmung.

In dieser ressourcenreichen Haltung gestalten Sie Ihren Führungsalltag. Es gelingt, auch in schwierigen Situationen souverän zu handeln: aus der inneren Haltung heraus – aus der eigenen Kraft.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Kommunale Führungskräfte erleben in ihrem Berufsalltag oft die Kollision von inneren und äußeren Erwartungen, Herausforderungen und fremdbestimmten Zielen.

Sie entwickeln in diesem Seminar Ihr eigenes Motto-/Haltungsziel, das sich mittel- und langfristig bei der Bewältigung komplexer Aufgabenstellungen als sehr wirksam erweist, denn es bringt kognitives und intuitives Wissen in Übereinstimmung. Diese neu gewonnene, ressourcenreiche Haltung stärkt Sie in Ihrem persönlichen Führungsstil und gibt Ihnen dadurch Zufriedenheit und Gestaltungskraft.

Sie lernen aus Ihrer inneren Haltung heraus Ihren Führungsalltag zu meistern und damit richtungs- und wegweisend für Ihr kommunales Umfeld zu handeln.

Damit erleben Sie in Ihrem Berufsalltag - trotz Belastung und Stress - mehr Gelassenheit und eine größere Selbstwirksamkeit. Es gelingt, auch in schwierigen Situationen souverän zu handeln: aus der eigenen inneren Haltung heraus – aus der eigenen Kraft.

Herzlich Willkommen in der Evangelischen Akademie Bad Boll.

Ihre

Dr. Irmgard Ehlers, Gudrun Heute-Bluhm, Norbert Brugger, Heike Hofmann

Die ZRM® Methode:

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist ein für Einzelpersonen und für Gruppen geeignetes Selbstmanagementverfahren. Entwickelt wurde es von den Psychologen Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause an der Universität Zürich. Es basiert auf neuesten neurowissenschaftlichen und motivationspsychologischen Erkenntnissen.

Der Nutzen des Zürcher Ressourcen Modells (ZRM®):

• Stärkung von Selbstbestimmung und Selbstwirksamkeit in der Rolle als Führungskraft
• Selbstreflexion zur eigenen Verortung der Führungsrolle
• Wirksame Prävention gegen Burnout
• Positives Gestalten der internen und externen Kommunikationskultur

Programm

Dienstag, 6. Oktober 2015

09:30

Anreise und Brezelimbiss

10:00

Begrüßung und Eröffnung

Norbert Brugger, Dezernent, Städtetag Baden-Württemberg

10:15

Mit Haltung führen - Einführung ins Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) und eigene Bildauswahl

Dr. Irmgard Ehlers, Evangelische Akademie Bad Boll und Heike Hofmann, Körper & Sprache, Köln

12:30

Mittagessen

13:30

Entwicklung eines Mottoziels/Haltungsziels für die eigene Führungsrolle

Dr. Irmgard Ehlers und Heike Hofmann

18:00

Abendessen

19:00

Multicodierung: Das Mottoziel/Haltungsziel in Körpersprache umsetzen

20:30

Abendliches Gespräch

mit OB a. D. Gudrun Heute-Bluhm, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Städtetag Baden-Württemberg

Mittwoch, 7. Oktober 2015

08:00

Wort in den Tag

Wolfgang Wagner, Pfarrer und Studienleiter a. D., Evangelische Akademie Bad Boll

08:15

Frühstück

09:00

Mit Erinnerungshilfen das Mottoziel/Haltungsziel verfestigen, insbesondere bei Stress-Situationen

Dr. Irmgard Ehlers und Heike Hofmann

12:30

Mittagessen

13:30

Das Mottoziel/Haltungsziel in den Amtsalltag übertragen, konkrete Vorbereitung auf herausfordernde Situationen

Dr. Irmgard Ehlers und Heike Hofmann

16:00

Seminarende mit Kaffee und Kuchen

Referierende

Leitung

Dr. Irmgard Ehlers;Studienleiterin;Evangelische Akademie Bad Boll;zertifizierte ZRM®-Trainerin,;lizenzierte Trainerin von Effectiveness Training for Women (ETW),;Systemische Organisationsberaterin, Demografie-Beraterin (INQA-zertifiziert)

Heike Hofmann, Körper & Sprache, Köln

Referenten / Mitwirkende

Heike Hofmann
Zertifizierte ZRM®-Trainerin, Präsentations- und Moderationstrainerin, Coach, Theaterressigeurin, Schauspieldozentin, Germanistin M.A., lehrt Körpersprache u. Kommunikation in Wirtschaftsunternehmen, Köln

Weitere Infos

Tagungsnummer

451215

Preis

Seminargebühr 590,00 €
mit Frühbucherrabatt bis 1. September 2015 530,00 €

Preise für
Vollpension im EZ Dusche/WC 141,00 €

Verpflegung ohne Unterkunft, ohne Frühstück 80,10 €

Anmeldeschluss

22.09.2015

Zielgruppen

Oberbürgermeister/innen, Bürgermeister/innen und weitere Personen in kommunaler Leitungsfunktion

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Leitungskompetenz, Beruf
  • Persönlichkeitsentwicklung, Lebensorientierung, Kreativität

Abmeldung

Im Fall Ihrer Absage erheben wir eine Verwaltungsgebühr von 50,00 €. Erfolgt Ihr Rücktritt ab 15. September 2015 berechnen wir Ihnen die Seminargebühr.
Bei Absage ab dem 1. Oktober 2015 und bei Nichtanreise berechnen wir Ihnen 80 % der Seminarkosten (inklusive des Preises für Unterkunft und Verpflegung).

Kontakt

Romona Böld

Tagungsorganisation

E-Mail an: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-347

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Romona Böld

Tagungsorganisation

E-Mail an: Romona Böld

Tel.: 07164 79-347

Download

Tagungs-Flyer als PDF