Studienleiter Schöller geht ­nach Böblingen

Fünf Jahre war Falk Schöller als Studienleiter für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsethik an der Akademie tätig - jetzt wird er Pfarrer in Böblingen

<p><h1>Zusatzinfos</h1>Abdruck honorarfrei. Bei Veröffentlichung Belegexemplar, bzw. Hinweis auf den Sendetermin erbeten!<br /><br />Dieser Text hat 1145 Anschläge (ohne Überschriften und Absätze); das entspricht etwa 28 Zeilen zu je 40 Anschlägen.</p>

Bad Boll / Kreis Göppingen - Studienleiter Falk Schöller (39) verlässt die Evangelische Akademie Bad Boll und wird neuer Pfarrer in der Martin-Luther-Gemeinde in Böblingen. Dort tritt er im Herbst die Nachfolge von Pfarrer Johannes Gruner an. In seiner fünfjährigen Tätigkeit in der Akademie war er zuständig für den Bereich Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsethik.

Sein besonderes Interesse galt dabei den Bezügen zwischen Kirche und Wirtschaft, der Verantwortung von Unternehmern und den Perspektiven des Mittelstandes. So hat er zahlreiche Veranstaltungen in Kooperation mit dem Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer und der Wirtschaftsgilde e.V. organisiert. Er selbst gehört zu den Gründern der »Initiative Wirtschaftsethik im Mittelstand«.

Höhepunkte seiner Tagungsarbeit in an der Akademie waren Veranstaltungen mit Daimler-Chef Dieter Zetsche, Ministerpräsident Günther H. Oettinger sowie dem Präsidenten des Deutschen Arbeitgeberverbandes Dieter Hundt und der stellvertretenden Vorsitzenden des DGB-Bezirks Baden-Württemberg Leni Breymaier.

Falk Schöller hat Evangelische Theologie studiert. Vor seiner Akademietätigkeit war er im Personalmanagement der Robert Bosch GmbH beschäftigt. Seine Stelle in der Akademie soll baldmöglichst wieder besetzt werden.

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Mitarbeiter nicht gefunden