"Unsicherheit in der Arbeitswelt erzeugt Druck"

Burnout-Expertin Esther Kuhn-Luz Gast bei kirchenfernsehen.de

Esther Kuhn-Luz, Wirtschafts- und Sozialpfarrerin

„Immer mehr Menschen haben das Gefühl verloren, dass ihr Arbeitsplatz sicher ist. Diese Unsicherheit macht neben den sonstigen Arbeitsbelastungen einen unwahrscheinlichen Druck. “ Das sagte Esther Kuhn-Luz, Wirtschafts- und Sozialpfarrerin beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA), jetzt in der aktuellen Ausgabe des TV-Magazins „Alpha&Omega“ zum Thema Burnout.
Kuhn-Luz zitierte eine Studie der Krankenkasse AOK aus dem Jahr 2010, nach der die Fehlzeiten wegen eines Burnouts in den vergangenen zehn Jahren um 80 Prozent zugenommen haben. „Das ist eine dramatische Entwicklung“, so Kuhn-Luz. Es fehle in der Arbeitswelt zunehmend an Anerkennung.
 Macht uns alleine der Job krank, sind es die wachsenden Anforderungen unserer Leistungsgesellschaft oder ist Burnout eine Modediagnose? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe des Magazins „Alpha&Omega“, in der Kuhn-Luz als Expertin zu Gast war. Die Sendung ist auf kirchenfernsehen.de und im TV zu sehen (Sendezeiten).
Kuhn-Luz setzt sich seit als Wirtschafts- und Sozialpfarrerin seit Jahren mit dem Phänomen Burnout auseinander und veranstaltet dazu regelmäßig Tagungen in der Evangelischen Akademie Bad Boll.
Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) gehört als Fachdienst der Evangelischen Landeskirche Württemberg zur Evangelischen Akademie Bad Boll. In den vier Prälaturstandorten Heilbronn, Reutlingen, Stuttgart und Ulm sind die Wirtschafts- und Sozialpfarrer des KDA mit eigenen Schwerpunkten tätig.

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Mitarbeiter nicht gefunden