Wolfgang Mayer-Ernst wird neuer Studienleiter für den Bereich Politik und Recht

Bad Boll. Am 1. Juli 2014 beginnt Wolfgang Mayer-Ernst seine neue Stelle als Studienleiter in der Akademie Bad Boll im Themenbereich Politik und Recht. Der gebürtige Reutlinger tritt damit die Nachfolge von Kathinka Kaden an, die das Gebiet bis August 2013 leitete. Zuletzt war Mayer-Ernst als Pfarrer in der Gemeinde Stuttgart-Botnang tätig.
Neben der Gemeindearbeit lag ein Schwerpunkt seiner Arbeit in der Erwachsenenbildung: Er gründete in seiner Gemeinde in Böblingen einen Theologisch-literarischen Salon, leitete über sieben Jahre einen monatlichen Kirchengeschichtskurs und organisierte mit Kollegen theologische Diskurse.
Darüber hinaus engagierte er sich im Arbeitskreis der Botnanger Kirchengemeinde für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. Als zweiter Vorsitzender des Stuttgarter Arbeitslosenzentrums (SALZ) brachte Mayer-Ernst kirchlich-diakonische Anliegen in die Stadtpolitik ein und erwarb dabei Kenntnisse im Umgang mit gesellschaftlichen Gruppen. Seit vielen Jahrzehnten an politischen und ethischen Themen interessiert, beschäftigt er sich mit Fragen der Demokratieentwicklung und neuen Formen der politischen Mitgestaltung.
Da ihm die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen aus Theologie und Gesellschaft ein wichtiges Anliegen ist, engagiert Mayer-Ernst sich seit den 1990er Jahren in der Kirchlich-theologischen Arbeitsgemeinschaft (KTA) – auf Kirchenbezirksebene und im Landesausschuss Württemberg. Hier hat er erste Erfahrungen beim Planen und Umsetzen von Tagungen gesammelt. Der 52-Jährige ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Er liebt Literatur und das Wandern.

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Miriam Kaufmann

Miriam Kaufmann

Referentin Stabsstelle Presse und Öffentlichkeit

E-Mail an: Miriam Kaufmann

Tel.: 07164 79-300