07.10. - 09.10.2015 Bad Boll

Gemeinsam auf dem Weg zu guter Arbeit für alle

Tagung für Schwerbehindertenvertretungen in Betrieben, Behörden, Schulen und Kirchen

Die Tagung bietet Ihnen vielfältige fachliche Weiterbildung für die tägliche Arbeit in der Schwerbehindertenvertretung. Diskutieren Sie mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen sowie Fachpersonen aus unterschiedlichen Bereichen. In Kooperation mit dem Sozialverband (VdK) und dem Kommunalverband für Jugend und Soziales (KVJS) Baden-Württemberg gibt die Tagung konkrete Hilfestellungen und präsentiert praktische Beispiele. Daneben ist Raum zum kollegialen Austausch und Gelegenheit, die eigenen Ressourcen zu stärken. In diesem Jahr mit besonderen Angeboten für neu gewählte Vertrauensleute.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Die Tagung in Kooperation mit dem Sozialverband VDK und dem Kommunalverband für Jugend und Soziales (KVJS) Baden-Württemberg bietet Ihnen vielfältige fachliche Weiterbildung für die tägliche Arbeit in der Schwerbehindertenvertretung. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen sowie Fachpersonen aus unterschiedlichen Bereichen erläutern Grundsatzthemen, geben konkrete Hilfestellungen anhand praktischer Beispiele. Daneben ist Raum für Diskussion, zum kollegialen Austausch und Gelegenheit, die eigenen Ressourcen zu stärken.

In diesem Jahr steht die Stärkung der Rechte der Schwerbehindertenvertretungen durch die Reform des SGB IX im Mittelpunkt. Neben neuen Gestaltungsspielräumen ist auch im Blick, welche Veränderungen noch nötig sind und wo weiterhin Handlungsbedarf besteht. Außerdem bilden Angebote für neu gewählte Vertrauensleute einen besonderen Schwerpunkt. Für Mitarbeitende in Schulen sowie kirchlichen und diakonischen Einrichtungen werden eigene Arbeitsgruppen angeboten.

Die Tagung vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung erforderlich sind (§96 Abs. 4 SGB IX).

Tagungsleitung:
Martin Schwarz, Wirtschafts- und Sozialpfarrer, Ulm
Christa Engelhardt, Studienleiterin, Evang. Akademie Bad Boll
Karl-Ulrich Gscheidle, Wirtschafts- und Sozialpfarrer, Reutlingen

Programm

Mittwoch, 7. Oktober 2015

09:30

Willkommen bei Kaffee, Tee und Brezeln

10:00

Begrüßung

Martin Schwarz, Wirtschafts- und Sozialpfarrer, KDA Ulm

10:15

Grußwort

Roland Sing, Landesverbandsvorsitzender des VdK Baden-Württemberg und Vizepräsident des Sozialverbands VdK Deutschland e. V.

10:45

Arbeit muss sich lohnen! - Auch bei Assistenzbedarf?!

Dr. Klaus Mück

Vorstandmitglied Netzwerk für Inklusion, Selbstbestimmung und Assistenz - NITSA e. V.

12:00

Vorstellung der Arbeitsgruppen

12:30

Mittagessen

13:30

Angebot in der Mittagspause

Anwendungsmöglichkeinen für Hypnose in Alltag und Therapie

Monika Hannig, Konzernschwerbehindertenvertretung IBM Deutschland, Hypnose-Master ™

14:30

Nachmittagskaffee

15:00

Arbeitsgruppen 1 - 7

Die Arbeitsgruppen werden i. d. R. zweimal angeboten

16:30

Pause

17:00

Wechsel der Arbeitsgruppen

18:30

Abendessen

20:00

Zeit für Begegnungen im Café Heuss

Donnerstag, 8. Oktober 2015

08:00

Morgensegen

Karl-Ulrich Gscheidle, Wirtschafts- und Sozialpfarrer, KDA Reutlingen

08:20

Frühstück

09:15

Stolpersteine auf dem Weg zu einem inklusiven, offenen Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderungen

Hans Diedenhofen

Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der betrieblichen Schwerbehindertenvertretungen in Deutschland e. V. (BbSD), Remagen

10:30

Pause

11:00

„Angemessene Vorkehrungen“ – ein effizientes Instrument für Inklusion

Dr. Oliver Tolmein

Journalist, Anwalt, Kanzlei Menschen und Rechte, Hamburg

12:00

Vorstellung der Arbeitsgruppen

12:30

Mittagessen

13:30

Angebot in der Mittagspause

Nordic Walking

Dietmar Engel, Nordic Walking-Mastertrainer (NWA-Zertifiziert), Übungsleiter B (STB) "Prävention". Bequeme Kleidung erforderlich, Stöcke können zur Verfügung gestellt werden.

14:30

Nachmittagskaffee

15:00

Arbeitsgruppen 9 - 11

Die Arbeitsgruppen werden i.d.R. zweimal angeboten

16:30

Pause

17:00

Wechsel der Arbeitsgruppen

18:30

Abendessen

20:00

Musikkabarett in schwäbisch, ond deitsch

Walter Spira

Anschließend Zeit für Begegnungen im Café Heuss

Freitag, 9. Oktober 2015

08:00

Morgensegen

08:20

Frühstück

09:15

Das verletzte Gehirn - wie erreiche ich die perfekte Balance im Limbischen System für Lebensfreude, Unabhängigkeit und mobile Freiheit

Oliver Raach, Leiter CSR-& Reputationsmanagement, Stiftungsdirektor, PARAVAN GmbH, Pfronstetten

10:15

Pause

10:45

Mit Behinderungen ist zu rechnen!

Phil Hubbe, Cartoonist, Magdeburg

11:30

Gesprächsrunde

Oliver Raach und Phil Hubbe

12:30

Mittagessen

anschl. Ende der Tagung

Workshops

Workshop Nr. 1:

Stärke entwickeln in stürmisches Zeiten

Resilienztraining zur Steigerung der seelischen Widerstandskräfte

Brigitte Schäfer, Dipl. Psychologin, Dipl. Theologin, Trainerin (IHK), Herrenberg

Workshop Nr. 2:

Ruhe bewahren und standhaft bleiben in Konfliktsituationen

Murat Sandikci, Berufs- und Arbeitspädagoge, Anti-Aggressivitäts-Trainer und Collness-Trainer CT, Laupheim

Workshop Nr. 3:

Antragstellung mit Erfolg

Kurt Hindennach, Geschäftsführer VAD, ehem. Schwerbehindertenvertreter Regierungspräsidium Tübingen

Workshop Nr. 4:

Hinkommen -reinkommen - klarkommen

Barrierefreiheit ganzheitlich gedacht

Heinrich Schaudt, Gesamtschwerbehindertenvertretung Stadt Mannheim

Workshop Nr. 5:

WAB - aus der Werkstatt durch die Ausbildung in den Beruf

Erfahrungen aus einem erfolgreichen Inklusionsprojekt

Peter Sittig und Monika Braun, Arbeit für Menschen mit Behinderung AfB gGmbH, Ettlingen

Workshop Nr. 6:

Schwerbehindertenvertretung in der Evangelischen Landeskirche

und Ihrer Diakonie Rechtliche Grundlagen und praktische Arbeit

Elisabeth Kalantar, Vertrauensperson der Schwerbehinderten in der Evangelischen Landeskirche Württemberg, Stuttgart
Ulrike Gaffron, Juristische Referentin, Landeskirchliche Mitarbeitervertretung (LakiMAV) der Evangelischen Landeskirche Württemberg

Workshop Nr. 7:

Schwerbehinderung am Arbeitsplatz Schule

Veränderungen und Erfahrungsaustausch

Workshop für alle Schularten.
Margreth Knoll-Kruse, Hauptvertrauensperson für schwerbehinderte Lehrkräfte an Beruflichen Schulen; Ursula Meissner-Müller, Hauptvertrauensperson der schwerbehinderten Lehrkräfte an Gymnasien; Kurt Wiedermann, Hauptvertrauensperson für schwerbehinderte Lehrkräfte an Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschafts- und Sonderschulen beim Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Workshop Nr. 8:

"Motivierende Gesprächsführung" (Miller & Rollnick)

mit Menschen in schwierigen Situationen - Einführung und praktische Übungen

(15:00 - 18:30 Uhr)
Dr. Petra Maria Schwarz, Personal-/Organisationsberaterin, Ludwigsburg

Workshop Nr. 9:

Desensibilisierung und Entspannung nach Jacobsen

Ulla Eckert, Ludwigsburg

Workshop Nr. 10:

Die Schwerbehindertenvertretung im öffentlichen Dienst

Rechte - Pflichten - aktuelle rechtliche Fragestellungen

Sarah Leinert, Juristische Referentin Beamtenbund Baden-Württemberg, Stuttgart

Workshop Nr. 11:

Behinderung am Arbeitsplatz

Beschaffung von behindertengerechte Arbeitsmitteln

Kurt Hindennach, Geschäftsführer VAD, ehem. Schwerbehindertenvertreter Regierungspräsidium Tübingen

Workshop Nr. 12:

Grundkurs: sich etablieren und organisieren

Aufgaben und Rechte der Schwerbehindertenvertretung

Pia Zinser-Flum, SBV, KVJS Integrationsamt Stuttgart

Workshop Nr. 13:

Antrag, Widerspruch, Klage und Gleichstellung

Stefan Pfeil, Referent für Sozialpolitik u. Sozialrecht, Sozialverband VdK Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
Joachim Steck, Gesamtschwerbehindertenvertretung Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart

Referierende

Leitung

Martin Schwarz;Wirtschafts- und Sozialpfarrer;Ulm

Karl-Ulrich Gscheidle Karl-Ulrich Gscheidle
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Christa Engelhardt
Studienleiterin
Evangelische Akademie Bad Boll

Referenten

Monika Braun
Arbeit für Menschen mit Behinderung AfB gGmbH, Ettlingen

Hans Diedenhofen
Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der betrieblichen Schwerbehindertenvertretungen in Deutschland e. V. (BbSD)

Ulla Eckert
Ludwigsburg

Ulrike Gaffron
Juristische Referentin, Landeskirchliche Mitarbeitervertretung (LakiMAV) der Evangelischen Landeskirche Württemberg

Kurt Hindennach
Geschäftsführer VAD

Phil Hubbe
Cartoonist, Magdeburg

Elisabeth Kalantar
Vertrauensperson der Schwerbehinderten in der Evang. Landeskirche in Württemberg

Margreth Knoll-Kruse
SBV, Kulturministerium Baden-Württemberg, Stuttgart

Sarah Leinert
Juristische Referentin - BBW-Beamtenbund Trarifunion, Stuttgart

Ursula Meissner-Müller
SBV, Kulturministerium Baden-Württemberg, Stuttgart

Dr. Klaus Mück
Vorstandmitglied Netzwerk für Inklusion, Selbstbestimmung und Assistenz - NITSA e. V.

Stefan Pfeil
Referent für Sozialpolitik u. Sozialrecht - Sozialverband VdK Baden-Württemberg e. V.

Oliver Raach
Leiter CSR- & Reputationsmanagement - PARAVAN-Mobilitätspark, Pfronstetten-Aichelau

Murat Sandikci
Berufs- und Arbeitspädagoge, Anti-Aggressivitäts-Trainer und coolness-Trainer CT, Laupheim

Henrich Schaudt
Gesamtschwerbehindertenvertretung Stadt Mannheim

Dr. Petra Maria Schwarz
Personal-/Organisationsberaterin, Ludwigsburg

Brigitte Schäfer
Dipl. Psychologin, Dipl. Theologin, Trainerin (IHK), Herrenberg

Peter Sittig
Arbeit für Menschen mit Behinderung AfB gGmbH, Ettlingen

Joachim Steck
Gesamtschwerbehindertenvertretung Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart

Dr. Oliver Tolmein
Journalist, Anwalt, Kanzlei Menschen und Rechte, Hamburg

Kurt Wiedermann
Hauptvertrauensperson für schwerbehinderte Lehrkräfte an Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschafts- und Sonderschulen beim Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Pia Zinser-Flum
SBV, KVJS Integrationsamt Stuttgart

Diese Tagung vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung erforderlich sind.

Weitere Infos

Tagungsnummer

200215

Preis

Tagungsgebühr 122,10 Euro
Kosten für Unterkunft/Verpflegung je Person:
Einzelzimmer mit Dusche/WC 232,90 Euro
Zweibettzimmer mit Dusche/WC 203,70 Euro
Kein Zimmer, nur Verpflegung 111,10 Euro

Anmeldeschluss

28.09.2015

Zielgruppen

Schwerbehindertenvertretung (SBV) aus Betrieben, Behörden, Schulen und Kirchen

Veranstalter

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Ulm

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • KDA

Terminhinweis

Bitte jetzt schon vormerken:
SBV Tagung 2016 findet vom
12.-14. Oktober 2016 statt (U.a. mit Prof. Prof. Franz Josef Düwell, Vors. Richter am Bundesarbeitsgericht a. D., Erfurt)

Kontakt

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: eliane.doerfer@ev-akademie-boll.de

Tel.: 0731 1538-570

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Karl-Ulrich Gscheidle

Karl-Ulrich Gscheidle

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Karl-Ulrich Gscheidle

Tel.: 07121-161771

Karl-Ulrich Gscheidle

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: Eliane Bueno Dörfer

Tel.: 0731 1538-570

Themengebiete

Download

Tagungs-Flyer als PDF