17.02. - 19.02.2022 Evangelische Akademie Bad Boll

Verschoben wegen Corona: Ausstieg aus dem Beruf – Aufbruch wohin?

Der neue Termin wird noch bekannt gegeben

Altersteilzeit, Vorruhestand und Ruhestand bedeuten einen Abschied von vielen Rollen und Beziehungen. Diesen Abschied ernst zu nehmen und die Chancen der neuen Lebensphase in Beziehung, Freizeitaktivitäten und Engagement für andere zu erkennen, ist Ziel dieser Tagung.

Hinweis: Einige Arbeitgeber_innen beteiligen sich unter Umständen an den Kosten für dieses Seminar.

Wir bieten das Seminar auch an folgenden Terminen an: 23.6. bis 25.6.2022 und 10.11. bis 12.11.2022.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Abschied von der Erwerbsarbeit, das heißt ein wichtiger
Lebensabschnitt, der Identifikation und Bestätigung
ermöglicht hat, geht zu Ende – etwas Neues beginnt.

Wie sehen die Tage ohne Termine,
ohne Festlegungen, von außen aus?
Ist das die neue Freiheit –
oder gibt es doch wieder Ansprüche,
denen es gerecht zu werden gilt?

Die Tagung lädt ein, die eigene Situation zu reflektieren
und den neuen Lebensabschnitt selbst in die Hand zu
nehmen. Einerseits konkret und andererseits offen zu
bleiben für neue spontane Chancen.
Durch Impulse und Gespräche werden wir gemeinsam
über diese Fragen nachdenken und nach Antworten suchen.

Lassen Sie sich in der Evangelischen Akademie Bad Boll
inspirieren vom Tagungsprogramm, der leckeren Küche
und nicht zuletzt von der umgebenden Natur.
Und gerne können Sie auch gemeinsam mit Ihrer
Lebenspartnerin, Ihrem Lebenspartner das Seminar
besuchen.

Herzlich willkommen

Ursula Werner
Petra Kümmel

Programm

Donnerstag, 17. Februar 2022

09:30

Anreise

10:00

Willkommen in Bad Boll

Brezel und Kaffee

10:30

Ankommen
Kennenlernen
Einstimmen

11:30

Wo stehe ich?

Beruflich? Persönlich?

12:15

Meine Situation vor dem Ende der Erwerbsarbeit

Arbeitsplatz und Kolleg_innen:

Was bedeuten sie mir?

13:00

Mittagessen

13:30

Zur Ruhe kommen - Freiheit genießen

14:30

Kaffee und Kuchen

15:00

Mein Bild vom Leben nach der Arbeit

Erwartungen und Wünsche an die kommende Zeit

16:30

Mein Beziehungsnetz

Was bleibt? Was wird sich ändern?

18:00

Abendessen

19:00

Bürgerschaftliches Engagement

Neues erkunden

Bewährtes weiterführen

Freitag, 18. Februar 2022

08:00

Morgenandacht

08:15

Frühstück

09:00

Meine Bilder vom Alter

Persönliche und gesellschaftliche Perspektiven

10:45

Pause mit Kaffee

11:15

Meine Fähigkeiten und Potenziale

heben und einsetzen

13:00

Mittagessen

13:30

Zur Ruhe kommen - Freiheit genießen

15:00

Kaffee und Kuchen

15:30

Abschied und Neubeginn

Wie gestalte ich den Übergang?

18:00

Abendessen

19:30

Wie lebe ich meinen Ruhestand

Eine Ruheständlerin erzählt

Samstag, 19. Februar 2022

08:00

Morgenandacht

08:15

Frühstück

09:15

Sich auf den Weg machen

Mein persönlicher Ruhestand

Theologische Impulse

Persönlicher Aktionsplan I

10:30

Pause mit Kaffee

13:00

Mittagessen

14:00

Aktionsplan II

Wo stehe ich jetzt?

Auswertung der Tagung

15:30

Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Ursula Werner Ursula Werner
Studienleiterin

Petra Kümmel
Gerontologin
Lenningen

Hinweis:

Das Seminar findet auch an folgenden Terminen statt:
23.06. bis 25.06.2022
10.11. bis 12.11.2022

Weitere Infos

Tagungsnummer

760122

Preis

bei Unterbringung im Einbettzimmer: 420,00 €

bei Unterbringung im Zweibettzimmer: 383,00 €

ohne Übernachtung und Frühstück:
282,00 €

Anmeldeschluss

14.01.2022

Zielgruppen

Arbeitnehmer_innen 50plus und deren Partner_innen

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Persönlichkeitsentwicklung, Lebensorientierung, Kreativität
  • Arbeit, Wirtschaft

Kontakt

Miriam Bender

Sekretariat

E-Mail an: miriam.bender@ev-akademie-boll.de

Tel.: 0711 351459-34

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Ursula Werner

Ursula Werner

Studienleiterin

E-Mail an: Ursula Werner

Tel.: 0711 351459-35

Miriam Bender

Sekretariat

E-Mail an: Miriam Bender

Tel.: 0711 351459-34